Wodka Gorbatschow

Mild, klar und rein – das sind die drei wesentlichen Attribute, die Wodka Gorbatschow charakterisieren. Diese Eigenschaften sind das Ergebnis eines hohen Qualitätsanspruchs, der in der innovativen vierfachen Kältefiltration seinen Ausdruck findet. Dieser Prozess führt nicht nur zu außergewöhnlicher Reinheit und einem einzigartig milden Geschmack, sondern unterstreicht auch die Tradition des Strebens nach höchster Produktqualität.

Scharlachberg Meisterspirituose

1920 kommt das feine Erzeugnis erstmals unter dem Namen Scharlachberg Meisterbrand auf den Markt. Als überzeugende Alternative zu treuren Importen aus Franchreich, entwickelt sich der Scharlachberg schnell zum beliebtesten Produkt seines Segments und ist bis heute in Österreich unangefochtener Marktführer. Kenner schätzen sein feines, abgerundetes Bouquet und die milde, harmonische Geschmacksfülle.

Batida de Côco

„Batida“ nennen die Brasilianer ihre erfrischenden Mixdrinks mit viel Geschmack und wenig Alkohol. Und die gehören zu Brasilien, wie der Samba oder Rumba. Der absolute Liebling ist Batida de Côco. Der Geschmack von Kokosnuss verleiht ihm sein außergewöhnliches Aroma und ist unverzichtbarer Bestandteil unzähliger Cocktailkreationen. Immer gut gekühlt, immer ein Klassiker.

Mangaroca Cachaça

Cachaça ist die Essenz brasilianischer Trinkkultur und Lebensfreude. Und echtes Nationalgetränk. Mehr noch als die Russen ihren Wodka, die Mexikaner ihren Tequila oder die Italiener ihren Grappa schätzen, lieben die Brasilianer ihren Cachaça. Direkt aus dem Saft des Zuckerrohrs destilliert. Das Ergebnis: charakteristisch milder Geschmack und unverwechselbares Aroma. Destilliert in Brasilien und nach europäischen Qualitätsstandards in Flaschen abgefüllt, hat sich Mangaroca Cachaça besonders in der Gastronomie einen festen Platz erobert, wo er vielen Mixgetränken einen Schuss südamerikanische Exotik verleiht.

Cardenal Mendoza

Im Hause Sanchez Romate in Jerez de la Frontera ist die Heimat des spanischen Brandys, mit einer mehr als zweihundertjährigen Familientradition. Seit 1887 wird Cardenal Mendoza nach traditionellem Solera-Verfahren produziert und genießt bei Brandyliebhabern längst einen außerordentlichen Ruf.